PORTRÄTPLASTIKEN

Tobias Bülow

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

VERARBEITUNG

E-Mail Drucken PDF

Die Porträtplastiken haben einen Styroporkern,

wodurch das Gewicht in etwa dem des echten Tieres entspricht.

Der Kern wird mit Spezial-Beton ummantelt,

der durch spezielle Zusätze besonders haltbar

und unempfindlich gegen Witterungseinflüsse gemacht wird.

Dabei bürgen über 20 Jahre Berufserfahrung mit dem Material für ein langlebiges und dauerhaft haltbares Ergebnis.

 

 

 

Rostfreie Eisen sind an bestimmten Stellen einbetoniert und erhöhen die Stabilität.

Auf Wunsch ist eine verzinkte Bodenplatte solide mit der Plastik verbunden

durch ebenfalls rostfreie Eisenstangen, die auf der Platte aufgeschweißt sind.

Die Platte hat Bohrungen an den gerundeten Ecken und bietet die Möglichkeit

einer festen Montage der Plastik am Standort.

Kopfporträts haben für die Aufhängung an einer Wandfläche eine

solide, rostfreie Öse an der Rückwand,

mit der eine sichere Aufhängung an einem Haken gewährleistet ist.

Andere Montagelösungen sind möglich.

Der Farbauftrag erfolgt mit lichtechten Acrylfarben,

die besonders stabil und dauerhaft haltbar sind.